Leben schreibt Lyrik > Gedichte > Unveröffentlichtes > Fußgängerzone - Leute

 
 
 

Fußgängerzone - Leute


Der Gang dieser Leute,
ihr Wesen, Gehabe,
beschäftigt mich heute,
und wie ich sie deute
nur mit meiner Gabe,
die fehlerbehaftet.

Ich seh die Gesichter
von Alten und Jungen,
Gewitterblitzlichter,
und ich als ihr Richter,
ganz frei, nicht gezwungen,
so leer und entsaftet.

Nur manchmal ein Leben,
das scheinbar verhalten
will Sinnhaftes geben,
doch in meinem Streben,
ein Werk zu gestalten,
fühl ich mich gescheitert.

So endet mein Schreiben
in Frust und mit Lücken
trotz Sitzen und Bleiben,
Gedanken in Scheiben,
mehr will mir nicht glücken –
und nichts, das erheitert.
 

Dirk Juschkat, 2016 - Alle Rechte liegen beim Autor.
 
 
 

 

 

 
Dirk Juschkat