Twitter


Ein Zwitschern geht um diese Welt,
ein neuer Geist, der uns gefällt,
ein kleines Vöglein, Satellit -
und gierig lesen wir den Tweet.

Durch Technik zugemüllter Äther,
und jeder, früher oder später,
wird ein Verfolger oder Jünger -
und produziert den nächsten Dünger.

Für jeden noch so kleinen Furz,
nur 140 Zeichen kurz,
beteiligen sie sich am Spiel -  
das ist für manches noch zu viel.

Der ganze Kosmos ist ein Twitter,
und in dem fröhlichen Gewitter
erhielt er eine Vogelfratze -
als nächstes freut sich dann die Katze...

(aus: "Längswege“, Wunderwaldverlag 2011;
eBooks: "Rezept für ein Gedicht", "Die Welt hat nie auf dich gewartet" und "Liebe, Tod und Lyrik")

 

Der Autor Dirk Juschkat bei Google+