Crazy world!


Der Mensch an sich ist nicht neutral,
denn alle Leute sind verschieden;
doch manche nennt man nicht ‚normal‘ –
und zwar aus eben solchen Gründen,
die die Normalen halt erfinden –
sie werden darum gern gemieden.

Wenn sich mal so ein Normverquerer
aus seinem Mauseloche wagt,
erscheint schon bald ein Oberlehrer,
der ihm erklärt, wie sehr er störe,
dass sich so etwas nicht gehöre,
und dann zurück ihn wieder jagt.

Das ist ‚Gesellschaft‘ – die bestimmt,
wer etwas darf und wer was nicht,
die Individuen so trimmt,
dass sie als Masse die vertreiben,
die nicht normal, halt anders bleiben –
und sind Gesetz und auch Gericht?

Und jene, die darunter leiden,
erdulden still, ein stummer Chor –
und möchten sich oft selber meiden;
sind rettungslos in sich gefangen
und werden niemals Mut erlangen.
Die Welt kommt mir nur crazy vor!
 
(aus: "Abgebogen", cenarius Verlag 2011)

 

Der Autor Dirk Juschkat bei Google+